Veranstaltungen

Exkursion Ostfriesland
Donnerstag, 26. September 2019, 08:30
 
Kontakt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; 0175 88 28 615

Im Herbst fahren wir nach Ostfriesland, in eine Gegend, die viele nicht direkt mit Judentum verbinden würden. Es gab aber eine ganze Reihe jüdischer Gemeinden. Die waren zwar klein, aber weil das Land sowieso nicht so dicht besiedelt war, bildeten die Juden doch eine wichtige Gruppe in der Bevölkerung.

In Dornum steht noch die Synagoge, die wir besichtigen wollen; mit Führung und kleiner Ausstellung.

Das August-Gottschalk-Haus in der kleinen Stadt Esens erinnert an die jüdische Geschichte in der ganzen Gegend. Es ist das frühere Haus der jüdischen Gemeinde mit Lehrerwohnung und Mikwe. Während eines Spaziergangs durch die Stadt bekommen wir einen guten Überblick über das verschwundene jüdische Leben.

In beiden Orten, die wir besuchen, gibt es Arbeitsgruppen, die das Erbe der jüdischen Gemeinden bewahren und pflegen. Die Menschen haben viel zu erzählen und tun das gern.

Es ist eine lange, aber schöne Fahrt, auf der wir auch einiges von Ostfriesland zu sehen bekommen. Und ja, wir wollen auch Tee trinken.

Ort Abfahrt von der Moorweide, gegenüber von Bahnhof Dammtor
Die Exkursion kostet 50,- €, für Mitglieder einer GCJZ 45,- €

Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit in Hamburg e.V.
Elbchaussee 408, 22609 Hamburg, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum  ·   Datenschutz  ·   Intern