Veranstaltungen

Israelreise
Donnerstag, 2. Mai 2019, 08:00
Bis Montag, 13. Mai 2019
 

Israelreise der Ev.-Ref. Kirche in Hamburg und der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit.

Für sowohl Juden als Christen ist Israel ein sehr wichtiges und interessantes Reiseziel, für Zusammenarbeit, könnte man vermuten, weniger geeignet.

Verschiedene Konflikte sind nicht erst im 20. Jh. entstanden, sondern werden schon angedeutet in den biblischen Geschichten der Erzmütter und –väter. Es geht (auch) dort um Land und Wasser, um Gott und Götzen.

Wir werden viele Sehenswürdigkeiten sehen, möchten uns aber auch ein Bild machen von der religiösen Verschiedenheit in diesem Land und von den Versuchen, sich trotzdem als Menschen unterschiedlichen Glaubens zu verstehen, zu vertragen, nebeneinander zu beten und miteinander Wasser -oder Tee- zu trinken. Wir werden deswegen nicht nur Orte und Gebäude besuchen, sondern auch Juden, Christen und Muslimen begegnen, alle auch wieder in verschiedensten Ausprägungen.

Am Ausführlichsten werden wir in Jerusalem und Umgebung sein, aber es gibt viel mehr wichtige “heilige” Städte auf unserer Reise: Bethlehem, Hebron, Zafet. Auch verbringen wir Zeit in der Wüste, besuchen Klöster und wohnen mehrere Tage am See Genezareth, wo so viele Geschichten aus dem Evangelium sich abgespielt haben.

Wir wohnen in Hotels in Jerusalem und Tel Aviv, auch in einem Gästehaus in einem Kibbutz und in Bethlehem verbleiben wir in “Abrahams Herberge” und in den “Lifegate Gardens”. Fürwahr eine Reise mit vielversprechenden Adressen.

Organisatorisches

Die Reise kostet ungefähr 2.000,- € im Doppelzimmer, inklusive Flüge, elf Übernachtungen mit Frühstück, Abendessen und das Programm mit Führungen, Begegnungen und Eintritte.

Einzelzimmer sind in Israel selten, der EZ-Zuschlag deswegen sehr hoch: 429,- €. Es lohnt sich, im DZ zu wohnen. Wenn erwünscht helfen wir gern, das zu ermöglichen.

Anmeldung: bei der Kanzlei der Ev.-Ref. Kirche Hamburg oder bei der GCJZ-Hamburg: schriftlich oder per e-Mail.

Bitte überweisen Sie gleichzeitig eine Anzahlung von 200,- € auf das Konto der GCJZ-Hamburg: IBAN: DE81 2001 0020 0004 7472 01, Stichwort: "Lehrhaus, Israel”.

Wir raten, eine Reiserücktrittskosten-versicherung abzuschließen.

 

Änderungen im Programm sind ausdrücklich vorbehalten!

Information und Kontakt

Lehrבhaus Hamburg

Rien van der Vegt, Geschäftsführer

Palmaille 2, 22767 Hamburg

Tel.: 0175 88 28 615

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Evangelisch-Reformierte Kirche in Hamburg,

Ulrike Litschel

Tel. 040 38 29 19

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  

Reiseplan:

Donnerstag, 02.05.2019

Flug Hamburg-Wien-Tel Aviv, 07.45–14.55 Uhr. Busreise nach Nes Ammim in Galilea. Wir wohnen dort zwei Nächte im Guest-House.

Freitag, 03.05.2019

Führung durch Nes Ammim mit Studienleiter Tobias Kriener, der uns den ganzen Tag begleitet. Wir begegnen verschiedene Bevöl-kerungsgruppen in Galiläa, besuchen u.a. Akko und Haifa. Abends Gespräch über Politik und Religion.

Samstag, 04.05.2019

Wir fahren zum See Genezareth, machen unterwegs einen Spaziergang durch die Landschaft. Nachmittags Besuch von u.a. Kapernaum und Bootsfahrt auf dem See. Übernachtung im Gästehaus des Kibbutz Amiad; dort wohnen wir zwei Nächte.

Sonntag, 05.05.2019

Zafet ist eine der “Heiligen Städten”, vor allem verbunden mit der mystischen Tradition im Judentum. Besuch einiger Synagogen. Weiter nach Norden, zum Naturpark Tel Dan. Mittagessen bei den Drusen..Wir hören über die Konflikte um den Golan: in heutiger Zeit und vor 2000 Jahren: Besichtigung der Festung Gamla.

Montag, 06.05.2019

Wir verlassen Galiläa und fahren nach Jericho. Unterwegs Badepause inb Sachne, wenn möglich Besuch im religiösen Kibbutz Schluchot. Am Nachmittag sehem wir die Taufstelle am Jordan und das Gerasimos-Kloster. Übernachtung im Jericho Resort Hotel.

Dienstag, 07.05.2019

Wir fangen an mit einem “Bad” im Toten Meer und besuchen die berühmte Bergfestung Massada. Fahrt nach Hebron, wo wir die Gräber der Erzväter und -mütter besuchen. Dann geht es nach Bethlehem, zur “Abrahams Herberge”.

Mittwoch, 08.05.2019

In Bethlehem wollen wir die Geburtskirche besuchen und besuchen das Projekt “Lifegate”. Wir fahren zum Herodion und machen an diesem Tag auch einen Spaziergang in der Umgebung von Bethlehem. Übernachtung im “Lifegate Gardens”

Donnerstag, 09.05.2019

In Jerusalem fangen wir an in der Mitte, auf dem Tempelberg, versuchen dann den Überblick zu bekommen vom Turm der Himmelfahrtkirche auf dem Ölberg. Spaziergang durch das Kidrontal zur Davidsstadt. Besichtigung der Ausgrabungen (Hizkia-Tunnel!) und des Zionsberges. Übernachtugn in der Altstadt, bei den Zionsschwestern.

Freitag, 10.05.2019

West-Jerusalem: wir fahren zur Gedenkstätte Yad VaShem und machen Mittagspause auf dem Markt in Westen der Stadt, Machanei Yehuda. Die Stadt und ihre Einwohner bereiten sich vor auf den Schabat, wir hören und schauen mit.

Schabatgottesdienst in einer der Synagogen.

Samstag, 11.05.2019

Ein ganzer Tag nur Altstadt: Führung und Frei-zeit, Klagemauer, wunderschöne Kirchen, wo die ganze Ökumene präsent ist -- und Einkaufen.

Sonntag, 12.05. 2019

Wir können teilnehmen an den Gottesdienst in der Erlöserkirche. Danach Fahrt nach Tel Aviv. Wir versuchen, wie die echten Israelis, Tel Aviv zu schätzen. Wir können baden im Mittelmeer, geniessen die Bauhaus-Architektur, gehen entweder hektisch über den Carmel-Markt oder lässig-locker über die Rothschild-Boulevard.

Übernachtung im Yarden Beach Hotel.

Montag, 13.05. 2019

Freizeit in Tel Aviv; danach zum Flughafen.

Flug Tel Aviv-Wien–Hamburg, 16.10–22.15 Uhr.

Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit in Hamburg e.V.
Elbchaussee 408, 22609 Hamburg, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum  ·   Datenschutz  ·   Intern

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung